old lady

Der Winter hält Einzug! Packt eure Mützen und Mäntel und holt eure Teekocher aus dem Versteck, jetzt wird es kalt! Ich als „Gfrörli“ bin immer besonders froh, wenn meine Stube endlich warm wird und ich mich wieder konzentrieren kann. Während ich mir allerdings nie Sorgen um die Wärme in meiner Stube machen muss, sieht dies… Weiterlesen


2014-12_India_Anbu-Illam-Sponsorships (6)

„Von Frauen wird erwartet, dass sie in jedem Lebensabschnitt den Männern gehorchen. Eltern hoffen auf ein männliches Kind und vernachlässigen oftmals ihre Töchter: Sie ernähren sie mangelhaft und Geld für ihre Bildung auszugeben kommt nicht infrage. Allgemein sind die Zugänge zu Bildung, Hygiene und Freizeitmöglichkeiten von Frauen eingeschränkt.“ Dieses Zitat stammt von Schwester Ephrem, SILOAH’s… Weiterlesen


?

SILOAH möchte in diesem Beitrag die diesjährige Weinachtsaktion vorstellen, die benachteiligte Personen in Indien und in Haiti mit Nutztieren unterstützt. Dabei werden Kühe und Ziegen in den örtlichen Märkten gekauft und bedürftige Familien oder Einzelpersonen verteilt. Frau Pushpa aus Indien erzählt uns ihre Geschichte: Als alleinerziehende Mutter hat sie es im ländlichen Indien sehr schwer,… Weiterlesen


????????????????????????????????????

In den meisten Entwicklungsländern ist die erdrückende Armut der hiesigen Bevölkerung ein grosses Problem. Die Menschen haben keine oder nur sehr ungenügende Möglichkeiten, sich und ihre Familien ernähren zu können. Diese Armut geht auf verschiedenste Gründe zurück, sei dies mangelnde Bildung, ungenügende staatliche Strukturen, Menschenrechtsverletzungen oder fehlende Lebensgrundlagen. Die Korrektur dieser Gründe kann zu einem… Weiterlesen


Wer schon einmal eine Magen-Darm-Infektion hatte, weiss, wie schwach man sich damit fühlt. Man ist antriebslos, hat keinen Appetit. Viel trinken ist dabei oberstes Gebot und nach einigen Tagen ist das Unwohlsein wieder vorbei. Für Menschen in Entwicklungsländern jedoch kann eine solch harmlose Erkrankung tödlich enden, weil ihnen der Zugang zu sauberem Trinkwasser fehlt und… Weiterlesen


Today’s children are tomorrow’s leaders: „Bevor unsere Gesellschaft unsere Kinder vergiftet, mach sie immun dagegen und bereite sie vor, unsere Gesellschaft zum Besseren zu wenden“ Dies ist ein Zitat von SILOAH’s Projektleiterin Schwester Ephrem, die das Kloster Anbu Illam in den Slums der Stadt Salem in Indien führt. In dieser Gegend, wie auch in vielen… Weiterlesen


Wenn uns Projektpartner von Kinderschicksalen berichten, verschlägt es uns oft die Sprache. Es ist unfassbar, was manche Kinder in ihren wenigen Lebensjahren bereits durchmachen mussten. Quintios Schicksal ist genau ein solches. Seine Geschichte klingt wie aus einem schlechten Horror-Film und doch ist sie Realität. Es ist eine Geschichte, wie sie sie unzählige Kinder in Guinea-Bissau… Weiterlesen


IMG_7860

Was brauchen Kinder, um zukunftsfähig zu werden? Nahrung, Kleidung und ein Dach über dem Kopf, Bildung, Zukunftschancen und vor allem auch ein liebevolles, familiäres Umfeld. Entwicklung aus Kindersicht bedeutet also immer auch Förderung der gesamten Familie und sozialen Umgebung. Dies geschieht in jedem SILOAH-Projektland auf ganz individuelle Art und Weise, wie Sie in der aktuellen… Weiterlesen


IMG_4965

Abgedeckte Häuser, überschwemmte Strassen, zerstörte Ernten. Sind auch Ihnen die Bilder der Verwüstungen, die Hurrikan Matthew auf Haiti angerichtet hat, noch immer im Kopf? Auch SILOAH’s Projektorte Lougou und Raymond hatte es schwer getroffen und bis heute sind die Menschen daran, sich wieder ein geregeltes Leben aufzubauen. Sicher, dies ist nicht einfach, vor allem wenn… Weiterlesen


prakti3

„Time flies when you’re having fun“, heisst es und dies ist wohl auch der Grund, weshalb die sieben Monate meines Praktikums wie im Flug vergingen. Nun, zurückblickend, kann ich sagen, dass die Zeit hier nicht nur kurzweilig, sondern auch tatsächlich sehr lehrreich war – und zwar in vielerlei Hinsicht. Die Erfahrungen, die ich bei SILOAH… Weiterlesen